/, Innovation/12. Deutscher Innovationsgipfel

12. Deutscher Innovationsgipfel

2019-02-12T13:13:01+00:0012 Februar 2019|Allgemein, Innovation|

In vier Wochen startet der 12. Deutsche Innovationsgipfel (DI) in München. Das crossindustrielle & technologieübergreifende Entscheidertreffen, auf dem Digital-Pioniere und Vordenker ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen, ist wieder hochkarätig besetzt.

Das Lineup der Speaker reicht von Geschäftsführern, Vorständen und EMEA-Verantwortlichen über zwei der einflussreichsten Damen der deutschen Wirtschaft bis hin zum mehrfachen Weltrekordler und Olympiasieger, der Führungskräfte in Sachen “digital Leadership” berät.

Wie Unternehmen auf den dynamischen Innovationsdruck reagieren und mit welchen Technologien und Instrumenten sie die Weichen für ihre individuelle, digitale Reise stellen müssen, erläutern auf dem DI19 anhand konkreter Beispiele u.a. Unternehmen wie AUDI, Bosch, Dassault, Drees & Sommer, Deutsche Telekom, G+D, die KANTAR- und HAUFE-Group, Steelcase oder Salesforce und rund 20 Start-ups.

Die Digitalisierung erfasst jede Branche. Verändert Wirtschaft und Gesellschaft in einer bisher nicht gekannten Geschwindigkeit. Wer da nicht den Anschluss verlieren möchte, dem bietet der DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL – Lead-Veranstaltung der Munich Creative Business Week (MCBW) – kompakt die Informationen, das essentielle Wissen, um die richtigen Weichen für eine erfolgreiche Geschäftsbasis auch in der digitalen Zukunft zu stellen. Denn ein in sich verzahntes Bausteinkonzept sorgt dafür, das die Teilnehmer schnell ins Gespräch kommen, ihr Netzwerk crossindustriell erweitern, neue Kunden, Partner und Know-how-Träger finden, die ihnen auf der individuellen, digitalen Reise hilfreich zur Seite stehen können.

Unter dem Titel “Sogar die Beschleunigung wird schneller” bietet die Deutsche Telekom auf dem 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL nicht nur einen kompakten Überblick über die digital getriebenen Veränderungen an. In einem interaktiven Workshop zeigt der TK-Anbieter und I 4.0-Vorreiter auch, wie schnell Unternehmen Mobile-Apps in Zeiten der Beschleunigung entwickeln können.

Ganz konkret und kundennah wird es auch im Workshop von Indeed Innovation zugehen. Die Hamburger Kreativ-Agentur bringt ihre Kunden wie die Beiersdorf AG, Freudenberg oder die Wagner Group mit auf den Gipfel und zeigt ganz konkret, wie man Digitalisierung in klassisch analoge Produktkategorien bringen kann.

Wie die Allmacht-Technologie Künstliche Intelligenz (KI) unser Arbeiten und Leben verändern wird, erläutert Joachim Schreiner, SVP & Head of Germany & Austria bei Salesforce, nicht nur. Unter dem Titel “Walking in the Clouds” wird das Unternehmen zum Abschluss des Entscheidertreffens in ihr Innovation Center einladen.

Anhand konkreter Showcases erleben die Teilnehmer hoch oben über den Dächern von München wie neue “Customer Experiences” aussehen können. Am Tag danach (15.3.) wird die InnovationLAB.Tour mit Stopps beim IBM Watson IoT Center, im 3D Experience Center von Dassault, der Bank der Zukunft, bei ProGlove, den TechFounders und dem Information Security Hub und dem LabCampus des Münchner Flughafens seinen Abschluss finden.

Ausgewählt bzw. verfasst von:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

 
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Seite bietet Nachrichten via Twitter und verwendet Social Media Dienste. Ich bin damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu