Migdal Insurance (Petah Tikva; Israel) kündigt mit Gründung des auf Fintechs spezialisierten Investmentarms “Next Generation Finance” einen Schritt an, der das israelische Versicherungsunternehmen ohne Zweifel auf Augenhöhe mit den weltweit führenden Investmentinstitutionen bringen wird.

Jump to English Summary (at bottom)

Next Generation Finance plant in den nächsten zwei Jahren bis zu 2 Milliarden USD, mindestens jedoch 1 Milliarde USD, in Fintech-Unternehmen, Startups und entsprechenden Fonds zu investieren.

Ran Oz, CEO von Migdal Insurance, sagte: “Der wachsende Fintech-Sektor hat in letzter Zeit erheblich an Dynamik und Reife gewonnen. Wir sind sehr ehrgeizig und wollen uns nicht nur lokal, sondern auch global als führender Finanzinvestor positionieren. Der Vorsprung in diesem innovativen Bereich ermöglicht es uns, hohe Renditen für die Sparer zu erwirtschaften und unser Investmentportfolio mit der neuen Generation von Finanzen zu bereichern. Dies ist ein weiterer Schritt in unserer Anlagestrategie, die eine starke Verlagerung vom traditionellen Finanzwesen hin zu innovativen Finanzsektoren vorsieht, die wir als die zukünftigen Führer der Finanzindustrie ansehen. Nachdem wir in den letzten Monaten unsere Expertise in diesem Bereich verfeinert und umfangreiches Know-how angesammelt haben, sind wir nun bereit, eine umfangreiche Investment-Operation zu starten.”

Wachstumsmotor Fintech

Migdal sieht Fintech als einen bedeutenden Wachstumsmotor und beabsichtigt, einen wesentlichen Teil seiner Aktivitäten und Investitionen in diesen Sektor zu lenken. Zu diesem Zweck hat Migdal eine umfassende Infrastruktur für Fintech-Investitionen geschaffen.

Mit dem Aufbau eines professionellen Teams aus Fintech-Analysten und -Experten, das von Guy Fischer (Chief Investment Officer bei Migdal Insurance) persönlich geleitet wird, geht Next Generation Finance an den Start.

Moti Shatner, langjähriger Unternehmer und geschätzter Senior Consultant im Fintech-Bereich, der zu den Gründern von Bluevine gehört, steht dem Ineuen Unternehmen beratend zur Seite.

Pandemie, Fintech und mehr

Die digitale Transformation der letzten Jahre und die Corona-Pandemie beschleunigten die Entwicklung von Fintechs erheblich. Sie nehmen die in der Finanzbranche mittlerweile einen bedeutenden Platz ein, indem sie die bestehende Ordnungen produktiv in Frage stellen.

Derartige strukturierte Disruptionen werden wohl alle Branchen entwickeln und durch entsprechende Investments finanzieren müssen. Ohne Zweifel werden viele Investments scheitern, aber dies ist Teil des Spiels und unvermeidlich. Nimmt man nicht daran teil, hat man sich selber aus dem Spiel genommen.

Auch wenn dies kurzfristigen Eigeninteressen widersprechen mag, der Weg ist unvermeidlich, um mittelfristig nicht nur Gewinn, sondern das Überleben zu sichern. Denn es kann rasch passieren, dass ganze Branchen der Disruption zum “Opfer” fallen.

Heute wird allgemein angenommen, dass der Fintech-Sektor seine Reife erreicht hat und bereits mehr als nur einige wenige Unternehmen mit einer ansprechenden Erfolgsbilanz umfasst. Es ist eine Branche geworden.

Branche Fintech

Im Jahr 2019 gab es mehr als 3.280 Investitionstransaktionen in Fintech-Unternehmen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 150 Milliarden US-Dollar, wie KPMG berichtet.

Laut CBInsights stieg innerhalb von sechs Monaten, von September 2019 bis April 2020, die Zahl der Fintech-Einhörner um 76 % und ihr geschätzter Wert um 74 %, von 144,9 Mrd. US$ auf 252,6 Mrd. US$.

Im September 2019 war die weltweite Adoptionsrate von Fintech-Lösungen durch Verbraucher sehr hoch, vor allem in Entwicklungsländern, wobei China und Indien mit 87 % der Verbraucher, die Fintech-Technologien implementieren, den Trend anführen (wie von EY berichtet).

Auch in der westlichen Welt waren die Akzeptanzraten hoch und erreichten 73 % in den Niederlanden und 71 % in Irland und Großbritannien.

Disruptor Migdal?

Migdal plant, ein zentraler Akteur in diesem Bereich zu werden, indem es seinen Vorteil als dominanter institutioneller Investor mit dem größten Investitionsportfolio in diesem Sektor, seine solide Investitionsinfrastruktur, sein fachkundiges und erfahrenes Team und seine engen Verbindungen zu Investitionseinheiten in Israel und Übersee nutzt, die es ihm ermöglichen, verschiedene Möglichkeiten zu identifizieren.

Migdal wird seine Investitionen in Fintech-Startups auf Eigenkapital- und/oder Fremdkapital-Investitionsmodelle stützen und seine Portfoliounternehmen auch in den folgenden Finanzierungsrunden weiter begleiten. Das Unternehmen beabsichtigt, sich auf fortgeschrittene Finanzierungsrunden zu konzentrieren, will aber auch einige Erstrundeninvestitionen in Betracht ziehen.

Migdal wird Chancen in allen Finanzbereichen verfolgen, die derzeit von der Fintech-Branche betroffen sind, darunter Insuretech, Kapitalmarkthandel, Kreditvergabe (anstelle von Bankkrediten), persönliche Finanzen (Tools für das tägliche Geldmanagement), Zahlungen und Lastschriften, Geldtransfers, Blockchain, Risikomanagement und mehr.

English Summary

Migdal Insurance announces a step that places it on par with the world’s leading investment institutions: establishment of the Next Generation Finance specialty fintech investment arm. This investment arm plans to invest at least 1-2 billion $ in fintech companies, startups and funds in the next two years, with the global perspective of a significant financial player. Migdal views fintech as a significant growth engine and intends to channel a substantial portion of its activities and investments to this sector. The digital transformation of recent years and the Corona pandemic have significantly accelerated the development of fintechs. They now occupy a significant place in the financial industry by productively challenging the existing order. Such structured disruptions will probably have to be developed by all industries and financed by corresponding investments. No doubt many investments will fail, but this is part of the game and inevitable. If you do not participate, you have taken yourself out of the game. Even if this may contradict short-term self-interest, it is an unavoidable path to ensure not only profit but survival in the medium term. Because it can quickly happen that entire industries fall victim to disruption.