Die israelische NGO “Start-up Nation Central” hat 78 – und ununterbrochen kommen neue hinzu – israelische Start-ups in ihrer Datenbank aggregiert, die im Kampf gegen das Corona-Virus engagiert sind.

Dieses Directory gibt eine erste Übersicht über “…eine Vielzahl von Lösungen, um die Belastung der Gesundheitssysteme zu verringern und den direkten Kontakt mit potenziellen Patienten in Ländern, die mit der Krise zu tun haben, einzuschränken“, sagt die NGO “Start-up Nation Finder” auf ihrer Website.

Gegenüber nocamels sagt Professor Eugene Kandel, CEO der Startup Nation Central und ehemaliger Vorsitzender des israelischen Nationalökonomie-Rates: “Die israelische Innovation kann dazu beitragen, die Korona-Krise zu bewältigen, die eine wachsende existenzielle Gefahr für die ganze Welt darstellt. Das israelische Gedächtnis und Esprit haben umfangreiche Erfahrungen mit Notzeiten und dem Denken über den Tellerrand hinaus, und wir wollen in dieser schwierigen Stunde unseren Beitrag leisten.”

Quellen: nocamels, Start-up Nation Central