Startseite/Kommentar

Offener Brief: Gegen jeden Antisemitismus!

2020-08-04T15:25:14+02:0029 Juli 2020|Allgemein, Kommentar|

Als Reaktion auf einen Offenen Brief, in dem von 60 mehr oder weniger prominenten Intellektuellen und „Kulturschaffenden“ sowohl der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, als auch der Autor Arye Shalicar  denunziert wurden, haben nun zahlreiche [...]

Offener Brief an die 60 „Intellektuellen Israelkritiker“

2020-07-28T20:16:23+02:0028 Juli 2020|Allgemein, Kommentar|

Liebe „Intellektuelle“, es muss schmerzhaft sein, immer wieder missverstanden zu werden. Die Besorgnis darüber, dass Juden nicht nur in Israel wehrhaft sind, sondern sich auch hierzulande nicht mehr wegducken wollen, treibt so manchen „besorgten Israelkritiker“ [...]

GLOCALIST macht Sommerpause

2020-07-21T13:05:02+02:0021 Juli 2020|Allgemein, Innovation, Investment, Israel, Kommentar, Nachhaltigkeit, Silicon Valley|

Liebe Leserinnen und Leser, GLOCALIST macht bis 11. August Sommerpause und wird bis dahin nur mehr fallweise Nachrichten publizieren. Wir wünschen einen erholsamen Sommer. Bleiben Sie gesund. Schalom.

Die tägliche Blamage: Studie zu EU-Wiederaufbaufonds „Next Generation EU“ zeigt, 75% der Mittel fließen erst, wenn der Corona-Schock schon lange vorbei ist.

2020-07-15T13:33:27+02:0015 Juli 2020|Allgemein, Investment, Kommentar|

"Wenn der vorgelegte Wiederaufbauplan der Europäischen Kommission zur Bewältigung der Corona-Rezession seine Ziele erreichen soll, muss der Europäische Rat den Plan auf seinem anstehenden Gipfel erheblich nachbessern. „Sonst fließt das meiste Geld erst, wenn Corona [...]

Google investiert 10 Milliarden USD in Indien. Grund: Dynamische Kleinstunternehmer! Google, Facebook & Amazon haben klar erkannt: Sie sind systemrelevant.

2020-07-14T20:19:34+02:0014 Juli 2020|Allgemein, Investment, Kommentar, Silicon Valley|

"Google-CEO Sundar Pichai kündigte einen 10 Milliarden Dollar schweren Google for India Digitalization Fund an, um die digitale Wirtschaft Indiens zu beschleunigen", so auf dem Blog von Piachai zu lesen. Diese Summe soll in den [...]

Es braucht Aufträge statt bürokratische Überbrückungshilfen, die an der Realität vorbeigehen wie auch eine aktuelle Umfrage des VGSD zeigt. Und es bleibt weiter Mantra: Kein Unternehmerlohn!

2020-07-10T16:30:28+02:0010 Juli 2020|Allgemein, Kommentar|

25 Milliarden Euro sollen für Klein- und Mittelbetriebe als sogenannte "Überbrückungshilfe" nach dem Windhund-Prinzip zur Umverteilung kommen. Sprich, wer zu spät kommt, geht leer aus. Alle Anträge müssen durch einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer online gestellt [...]

Digitale Fahrzeugarchitektur: Kooperation von Daimler und NVIDIA. Wer ist Pferd, wer ist Reiter und wohin geht die Reise? Aktualisierung (9.07.): Mercedes und BMW beenden Kooperation?

2020-07-09T20:21:28+02:009 Juli 2020|Allgemein, Investment, Kommentar, Silicon Valley|

"Mercedes-Benz, einer der größten Hersteller von Premium-Fahrzeugen, und NVIDIA, der weltweit führende Anbieter von „accelerated-computing“, beabsichtigen bei der Entwicklung eines fahrzeuginternen Computersystems sowie einer KI-Computing-Infrastruktur zu kooperieren. Ab 2024 soll die neue Technologie über alle [...]

Deutsche Bank und Google: Deutschland geht weiter den Weg des Juniorpartners

2020-07-07T20:44:56+02:007 Juli 2020|Allgemein, Investment, Kommentar, Silicon Valley|

Deutschlands führende DAX-Unternehmen scheinen strategisch den Weg des Juniorpartners einschlagen zu wollen, so wie beispielhaft die Kooperation zwischen Daimler und NVIDIA, wie auf GLOCALIST berichtend kommentiert, Hinweis gibt. Auch die Deutsche Bank dürfte diesen Weg [...]

Die Corona-Krise verschärft die Schwächen der Engagementpolitik

2020-07-03T09:48:46+02:003 Juli 2020|Allgemein, Kommentar|

Drei Beispiele der jüngsten Zeit zeigen, wie falsche Ansätze, Ideen von gestern und unkoordiniertes Handeln die Gestaltung guter Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement hemmen. Was sich ändern muss. Im Juni hat die Bundesregierung ihr Konjunkturprogramm beschlossen, [...]

20% aller abhängig Beschäftigten arbeiten im Niedriglohnsektor und Minijobs. Deutschlands “Sozialstaat” und soziale Verantwortung ist ein Märchen des juste milieu

2020-07-02T11:24:10+02:002 Juli 2020|Allgemein, Kommentar, Nachhaltigkeit|

Rund ein Fünftel der Angestellten arbeiten im Niedriglohnsektor. Beruht das deutsche "Wirtschaftswunder" so auf schlichter Lohnausbeutung und Periphersieriung weiter teile seiner Bevölkerung? Die Corona-Pandemie hat viele der gesellschaftlichen Schieflagen offen gelegt und vertieft, so den [...]