/, Investment/Eröffnung #openspace in Berlin: Mittelstand und Start-ups sollen verknüpft werden

Eröffnung #openspace in Berlin: Mittelstand und Start-ups sollen verknüpft werden

2018-10-14T11:06:52+00:0012 Oktober 2018|Allgemein, Investment|

Mit rund 100 Gästen fand gestern die Eröffnungsfeier von #openspace in Berlin am Wittenbergplatz in den Räumlichkeiten in der Kleiststrasse statt. Achim Thielmann,  Direktor/Firmenkundenbetreuer der Niederlassung Berlin Medien Team der Commerzbank AG fand es „eine gelungene Eröffnung der neuen Geschäftsräume mit interessanten Gesprächen und einer imponierenden Vorführung eines 3D-Druckers“. Die Digitalisierungsplattform des Mittelstands der Commerzbank AG darf damit exklusiv die neuen Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe des KaDeWe beanspruchen. “Hervorragende Organisation, spannende Gespräche und tolle Impulse. Die Eröffnung von #openspace hat mir sehr gut gefallen. Statt langatmiger Reden hat man sich auf einen wesentlichen Baustein von Innovation fokussiert: Netzwerk und Austausch.“, meint Christof Weidl, Mitgründer von vom Start-up enable-innovation.

#openspace-Geschäftsführer Joachim Köhler freut sich über die neuen Flächen und den neuen Partner: „Unsere Workshops helfen mittelständischen Unternehmen dabei, ihren Weg in die digitale Zukunft zu gehen. Dabei sind sowohl die Räumlichkeiten mit kreativer Atmosphäre, als auch das direkte Umfeld wichtig – unser Mittelstand ist mit beiden Faktoren am neuen Standort hochzufrieden. Die DNA von #openspace zeichnet sich durch eine offene, transparente und flexible Kultur aus, wie sie auch bei den Co-Working-Spaces von Unicorn.Berlin zu finden ist.“ #openspace, im Mai 2016 als erste Digitalisierungsplattform der Commerzbank AG gestartet, gründete sich im Januar 2017 als 100%ige Tochter der Bank aus.

Für alle Phasen der digitalen Transformation bietet #openspace seinen Kunden unterschiedliche und maßgeschneiderte Lösungen an. Im Zentrum stehen dabei die von #openspace konzipierten, vielschichtigen Workshop-Formate. Für diese arbeitet #openspace mit verschiedenen Spezialisten zusammen, um individuelle Fachthemen optimal abzubilden. Zusätzlich zu den Formaten bietet #openspace zahlreiche Events an, um Praxis und Theorie zu verbinden und gleichzeitig Mittelständler und Start-Ups miteinander zu verknüpfen. Das 15-köpfige Team hinter #openspace agiert als Ausgründung der Commerzbank total autark, so in der Aussendung zu lesen.

 

 

 

 

 

Ausgewählt bzw. verfasst von:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

 
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Seite bietet Nachrichten via Twitter und verwendet Social Media Dienste. Ich bin damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu