/, Innovation/Exklusiv: Gemeinnütziges Social Media für Wissenschaft und Innovation

Exklusiv: Gemeinnütziges Social Media für Wissenschaft und Innovation

2019-06-10T12:13:23+00:006 Juni 2019|Allgemein, Innovation|

Aktuell wird in Berlin gerade ein völlig neues innovatives und gemeinnütziges Social Media für Wissenschaft und Innovation geplant. Man geht hier nicht nur neue Wege der Kollaboration unter Einbeziehung modernster Technologie, sondern will auch neue Wege der Wirtschaftlichkeit und des Businessmodells versuchen: Die Verschränkung von Marktwirtschaft und Gemeinnützigkeit. Eine der Visionen ist es, eine privatwirtschaftliche Agentur für Disruption (Sprunginnovation) zu schaffen.

Doch dabei soll es nicht bleiben, da eine 360-Grad Plattform geschaffen werden soll, die zahlreiche Features für Wissenschaft und Innovation bündeln möchte: ein digitales Ecosystem für Wissenschaft und Innovation, das offen ist für alle relevanten Stakeholders.

Projektträger ist eine gemeinnützige Stiftung im Wissenschaftsbereich, die im Laufe des Juli die entsprechenden Websites freischalten möchte. GLOCALIST wird berichten.

Aktuell können sich Wissenschafter aus allen Wissenschaftsbereichen zu einer Peer-Group-Präsentation anmelden, die am 1. August (11.00 Uhr) in Berlin stattfinden wird. Wer eingeladen werden möchte, meldet sich über die Redaktion von GLOCALIST an: office@glocalist.press

Die Teilnehmeranzahl ist limitiert, darum gilt first come-first serve.

 

Über den Autor:

Naftali Neugebauer
Herausgeber Glocalist und als Innovationsmanager tätig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar