Das Central Bureau of Statistics (CBS) legte gestern die neuen Arbeitslosenzahlen für Dezember 2019 vor und unterstreichen deutlich die sehr positive Entwicklung der israelischen Volkswirtschaft.

Im Gegensatz zu Deutschland, wo die Arbeitslosenzahlen dramatisch ansteigen, wie auf GLOCALIST berichtet und hier auch kein Ende in Sicht ist, sondern vielmehr als Beginn einer strukturell bedingten Abwätsspirale.

Die Arbeitslosenrate in Israel fiel von November auf Dezember 2019 auf 3,4% und damit ist die Vollbeschäftigung, die allgemein bei 3% und darunter als erreicht gilt, in Griffweite.

Besonders stark ist die Arbeitslosenrate für Frauen gefallen; sie liegt nun bei 3,2%. Für Männer liegt sie bei 3,6%.

Aktuell sind 3.983 Millionen Israelis in einem Beschäftigungsverhältnis. Rund 10% arbeiten davon im Technologiesektor.

Quelle: CBS Israel