Professor Eugene Kandel tritt nach rund sechs sehr erfolgreichen Jahren von seiner Aufgabe als CEO von Start-Up Nation Central (SNC) zurück, um als Co-Vorsitzender eines neuen wirtschaftlichen Forschungs- und Politikinstituts von SNC anzutreten.

SNC gilt als die führende non-profit Organisation für die israelische Startup-Ecosysteme. Man erwartet in Kürze, dass mit der Suche nach Kandels Nachfolger begonnen wird. Diese wird vom Vorstandsvorsitzenden Terry Kassel geleitet werden.

Professor Kandel sagt: “In einer zunehmend wettbewerbsorientierten Post-COVID-Ära hängt der Erfolg von Innovationsökosystemen von einer strategischen, langfristigen Politik ab. Dieses neue Institut wird rigorose Forschung betreiben und unterstützen und konkrete politische Empfehlungen entwickeln, um das weitere Wachstum des israelischen Tech-Innovationssektors zu fördern und ein wirtschaftlich widerstandsfähiges Israel zu sichern. Ich bin begeistert, diese neue Initiative mit meinem langjährigen Kollegen Uri Gabai zu gründen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Innovationssektor, Akademikern, Regierungsvertretern und anderen globalen Partnern.

Das neue Institut von SNC fokussiert wenig überraschend auf technologische Innovationen in Israel und will die israelischen Ecosysteme unterstützen. Uri Gabai, Co-General Manager von SNC, wird als Gründungs-CEO des neuen Instituts fungieren. Bevor er zu SNC kam, war Gabai als VP of Strategy bei der ‘Israel Innovation Authority’ tätig.

In der Pressemitteilung führt SNC näher die Aufgabe bzw den Anspruch des neuen Institut aus: “Die Arbeit des Instituts wird sich darauf konzentrieren, Israels High-Tech-Innovations-Ökosystem zu erhalten und voranzubringen, um Israels langfristigen wirtschaftlichen Wohlstand zu sichern. Das Institut wird Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Wachstum der Innovationswirtschaft angehen und den Zugang zu den Vorteilen von Israels Hightech-Ökosystem durch empirische Forschung und umsetzbare politische Empfehlungen erweitern. Das Team wird mit Stakeholdern in Israel und auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, um Trends, Herausforderungen, Lücken und Chancen des Hightech-Sektors zu identifizieren und zu analysieren. Besonderes Augenmerk wird auf die Forschung und Co-Innovation gelegt, die durch die jüngsten diplomatischen Durchbrüche Israels entstanden sind.”

Terry Kassel, Vorsitzender des Zentralvorstands von Start-Up Nation, sagt abschließend: “Die letzten sechs Jahre haben bewiesen, welch entscheidende Rolle die Kreativität und der Einfallsreichtum der israelischen Unternehmer und Innovatoren für die israelische Wirtschaft spielen. Eugene und Uri sind gut positioniert, um auf ihrer Arbeit bei Start-Up Nation Central aufzubauen, um Politik- und Strategieempfehlungen zu generieren, die dem israelischen Ökosystem zugute kommen und Israels Platz als globaler Führer in der Innovation sichern. Wir sind Eugene sehr dankbar für seine Führung von SNC und freuen uns auf die Zusammenarbeit im neuen Institut.

English Version

Professor Eugene Kandel is stepping down from his role as CEO of Start-Up Nation Central (SNC) after about six very successful years to serve as co-chair of a new SNC economic research and policy institute.

SNC is considered the leading non-profit organization for the Israeli startup ecosystem. It is expected that a search for Kandel’s successor will begin shortly. This will be led by board chairman Terry Kassel.

Professor Kandel says, “In an increasingly competitive post-COVID era, the success of innovation ecosystems depends on strategic, long-term policies. This new institute will conduct and support rigorous research and develop concrete policy recommendations to foster the continued growth of Israel’s tech innovation sector and ensure an economically resilient Israel. I am thrilled to be launching this new initiative with my long-time colleague Uri Gabai. We look forward to working with the innovation sector, academics, government officials and other global partners.”

SNC’s new institute unsurprisingly focuses on technology innovation in Israel and aims to support Israeli ecosystems. Uri Gabai, SNC’s co-general manager, will serve as the founding CEO of the new institute. Prior to joining SNC, Gabai served as VP of Strategy at the ‘Israel Innovation Authority’.
In the press release, SNC elaborates on the mission/aspiration of the new Institute, “The Institute’s work will focus on sustaining and advancing Israel’s high-tech innovation ecosystem to ensure Israel’s long-term economic prosperity. The Institute will address challenges related to the growth of the innovation economy and expand access to the benefits of Israel’s high-tech ecosystem through empirical research and actionable policy recommendations. The team will work with stakeholders in Israel and around the world to identify and analyze trends, challenges, gaps, and opportunities in the high-tech sector. Particular emphasis will be placed on research and co-innovation generated by Israel’s recent diplomatic breakthroughs.”

Terry Kassel, Chairman of Start-Up Nation’s Central Board of Directors, concludes, “The past six years have proven the critical role that the creativity and ingenuity of Israeli entrepreneurs and innovators play in the Israeli economy. Eugene and Uri are well positioned to build on their work at Start-Up Nation Central to generate policy and strategy recommendations that benefit the Israeli ecosystem and secure Israel’s place as a global leader in innovation. We are very grateful to Eugene for his leadership of SNC and look forward to working with him in the new institute.”