Man gewinnt den Eindruck als würden in Israel sogenannte “Einhörner” im Wochentakt die wirtschaftliche Bühne betreten. Erst gestern berichtete GLOCALIST von einem neuen Milliardenunternehmen aus Israel – CatoNetworks – berichtet. Unter “Einhörner” versteht man Privatunternehmen mit einer Bewertung höher als 1 Milliarde USD.

“Heute Morgen haben wir bekannt gegeben, dass Forter unter der Leitung von Bessemer Venture Partners 125 Millionen Dollar für die Finanzierung der Serie E aufgebracht hat. Wir haben diese Runde mit einer Bewertung von über 1,3 Milliarden USD erhöht und Forter damit offiziell den begehrten “Einhorn”-Status verliehen.” (Michael Reitblat, CEO Forter)

(c) Forter

Auf dem Blog von Forter ist heute – durchaus berechtigt – enthusiastisch zu lesen: “Heute Morgen haben wir bekannt gegeben, dass Forter unter der Leitung von Bessemer Venture Partners 125 Millionen Dollar für die Finanzierung der Serie E aufgebracht hat. Wir haben diese Runde mit einer Bewertung von über 1,3 Milliarden USD erhöht und Forter damit offiziell den begehrten “Einhorn”-Status verliehen.”

Forter und Vertrauen

Forter stellt eine ausgeklügelte SaaS-Plattform für Banken und Händler zur Verfügung. So schützt Forter zahllosen Transaktionen vor Betrug. Alleine im Jahr 2019 schützte Forter Transaktionen im Wert von 200 Milliarden USD.

Basis der Technologie ist aber ein alter, sehr fundamentaler Wert, den Forter in seinem digitalen Abbild aka Fußabdruck modelliert: Vertrauen. In der Eigendarstellung heißt es so: “Forter hat die einzige Lösung entwickelt, die das Vertrauen bei jeder Kundeninteraktion in Echtzeit bewertet. Angetrieben von einer Koalition der größten Unternehmen und entworfen von den führenden Experten, um das volle Versprechen eines auf Vertrauen basierenden Handels zu erschließen.”

Das Netzwerk

Auf dieser Basis bildet sich ein Netzwerk kooperierender Unternehmen. Dieses ist die Grundlage, um in Echtzeit Betrüger zu erkennen. “Unser globales Netzwerk gibt Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, jedes Mal mehr Kunden zu genehmigen und Betrüger genau und automatisch zu stoppen.”, so Forter.

Die vollautomatische Echtzeit-Betrugspräventionsplattform von Forter genießt von daher das Vertrauen zahlreicher Top-Händler aus allen Handelsbereichen. Darunter Händler wie ASOS, Boohoo, Sephora, Hugo Boss und Adobe.

Das globale Netzwerk des Unternehmens bietet einen umfassenden Überblick in Echtzeit über das Verhalten sowohl betrügerischer als auch tatsächlicher Kunden.

Forter ernannte kürzlich von Frost Sullivan zum führenden Unternehmen in der Betrugsprävention im E-Commerce. Forter wurde 2014 in Tel Aviv gegründet und hat mittlerweile Büros u.a. in New York und London.