Space Florida, die Entwicklungsbehörde für Luft- und Raumfahrt des Staates Florida, und die israelische Innovationsagentur, eine unabhängige, öffentlich finanzierte Agentur, die geschaffen wurde, um den Bedürfnissen der lokalen und internationalen Innovations-Ökosysteme gerecht zu werden, freuen sich, die Gewinner der siebten Runde der industriellen Forschungs- und Entwicklungsfinanzierung bekannt zu geben, die an das Innovationspartnerschaftsprogramm Space Florida-Israel gebunden ist”, so in der Presseaussendung der israelischen Innovationsagentur (IIA).

Zum Hinteregrund des geeinsamen Vorhabens erfährt man: “Im Oktober 2013 richteten Florida und Israel einen wiederkehrenden gemeinsamen Fonds in Höhe von 2 Millionen US-Dollar zur Unterstützung von Forschung, Entwicklung und Kommerzialisierung von Luft- und Raumfahrt- sowie Technologieprojekten ein, die sowohl Israel als auch Florida zugute kommen. Dieses Programm wurde in Zusammenarbeit und mit Unterstützung von Enterprise Florida – der offiziellen Organisation für wirtschaftliche Entwicklung des Staates Florida – ins Leben gerufen, die israelische Unternehmen bei der Ansiedlung und Expansion in Florida unterstützt.

Für diesen Aufruf zur Einreichung von Projekten wurden 15 gemeinsame Vorschläge von Teams gewinnorientierter Unternehmen in Florida und Israel eingereicht. Vier Teams wurden für diese siebte Vergaberunde ausgewählt.

Florida ist das Epizentrum der kommerziellen Raumfahrtindustrie, und die heutige Bekanntgabe der Finanzierung für die Gewinner der siebten Runde unterstreicht die glänzende Zukunft des Space Florida-Israel Innovation Partnership Program“, sagte Gouverneur Ron DeSantis. “Diese Finanzierung wird nicht nur für das Wachstum der Raumfahrtindustrie Floridas, sondern auch für die Beziehungen zwischen Florida und Israel von entscheidender Bedeutung sein. Ich freue mich darauf, die großartigen Ergebnisse zu sehen, die diese Unternehmen erzielen werden“, sagte Gouverneur Ron DeSantis.

Die Raumfahrtindustrie Floridas hat sich in die unglaubliche Geschichte unseres Bundesstaates eingegraben, und die heutigen Preisträger haben nun die Chance, auch in der Geschichte ihre Spuren zu hinterlassen“, sagte Leutnant Governor Jeanette Nuñez. “Ich bin dankbar für die enge Beziehung unseres Staates zur israelischen Nation und erwarte von unseren gemeinsamen Bemühungen, unseren Fußabdruck im Weltraum zu vergrößern, Großes. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger der siebten Runde!

Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hat die Zusammenarbeit zwischen Israel und Florida im Bereich der weltraumbezogenen Technologien große Erfolgsgeschichten und Projekte hervorgebracht, die wirklich einen Unterschied im Luft- und Raumfahrtsektor machen werden“, sagte Aharon Aharon, CEO der israelischen Innovationsbehörde.

Die Gewinner sind wie folgt:

Everix Optical Filters (Orlando, Florida) & SunCold (Israel) für die Verschmelzung der aktiven Kühlschicht von SolCold mit der Glasfaser von Everix zur Nutzung und Manipulation der Sonnenenergie. Diese hochwertige photonische Kristallproduktion wird die Effizienz der Solarenergienutzung zur Kühlung maximieren.

SynMatter (Exploration Park, Florida) & Green ICPS (Israel) für die gemeinsame Entwicklung von einschichtigen Korrosionsschutz-Beschichtungssystemen mit eingebauter Oberflächenbehandlung für innovative Anwendungen in der Militär-, Luft- und Raumfahrtindustrie.

Made In Space (Jacksonville, Florida) & StemRad (Israel) für die Entwicklung des Recyclings von Kunststoffabfallmaterialien im Weltraum an Bord der Internationalen Raumstation zu persönlicher Strahlenschutzausrüstung unter Verwendung einzigartiger additiver Herstellungstechniken im Weltraum.

Censy’s Technologies Corporation (Daytona Beach, Florida) & MobiliComm (Israel) für den Bau fortschrittlicher Technologien, die ein hochintegriertes dual-redundantes Simultankommunikationssystem ermöglichen, das eine erhöhte Zuverlässigkeit und Servicequalität (QoS) für Kommando und Kontrolle (C2), Telemetrie und Situationsbewusstsein bietet.

Jedes Unternehmen erhält die jeweiligen Förderpreise von Space Florida und der israelischen Innovationsbehörde.

Der nächste gemeinsame Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen wird voraussichtlich im September 2020 veröffentlicht.”

Quelle/Sender (gekürzt): IIA