Das Blavatnik Interdisciplinary Cyber Research Center der Tel Aviv University (TAU), das Israelische Nationale Cyber-Direktorat im Büro des Premierministers und das Außenministerium werden vom 19. bis 21. Oktober 2020 die 10. jährliche Online-Konferenz der Nationalen Cyber-Woche abhalten.

Traditionell findet die Cyberwochenkonferenz auf dem TAU-Campus statt und zieht über 10.000 internationale Teilnehmer an. In diesem Jahr wird die Cyber-Wochen-Konferenz aufgrund der globalen Pandemie online abgehalten.

Zu den Teilnehmern der diesjährigen Veranstaltung gehören Yigal Unna, Generaldirektor des Nationalen Cyber-Direktorats, und Prof. Isaac Ben-Israel, Leiter des Blavatnik Interdisciplinary Cyber Research Center an der TAU, sowie viele prominente internationale Persönlichkeiten aus den Bereichen Cyber- und Informationssicherheit, Wirtschaft, Finanzen und Technologie sowie führende Unternehmen in relevanten Bereichen.

Zu den Referenten gehören: Gil Shwed, Udi Mokady, Esti Peshin, Omer Tene, Ofer Schreiber, Partner und Leiter des Israel-Büros von YL Ventures, Mikko Hypponen, Cyberbetrugsexperte bei F-Secure, Mark Russinovich, VP und CTO von Microsoft, der berühmte Hacker Chris Roberts, Cybersicherheitsguru Bruce Schneier, Jaya Baloo, Leiter der Informationssicherheit bei Avast, Cyberexpertin Theresa Payton und andere.

Die Nationale Cyber-Wochenkonferenz ist Israels wichtigste jährliche Veranstaltung in den Bereichen Cyber- und Informationssicherheit. Sie dient als wichtiger Treffpunkt für prominente Cyber-Experten und Forscher aus der ganzen Welt, neben Unternehmern, politischen Entscheidungsträgern, internationalen Sicherheitsorganisationen, Diplomaten und führenden Geschäftsleuten. Ihr Ziel ist der Austausch von Cyber-Dialogen, die sich auf aktuelle Themen, Trends und technologische Lösungen konzentrieren.

Zu den Themen der diesjährigen Veranstaltung gehören: Cyber-Trends als Folge der Pandemie, Herausforderungen des Arbeitens aus der Ferne, Leben nach der Pandemie, Cyber- und Gesundheitssysteme, neueste Trends in der Cyber-Kriegsführung, Informationsschutz im diplomatischen Kontext von Terrorismus und Cyber-Kriminalität, Innovationen in den Bereichen Cloud Security, Recht und Cyber in Israel und weltweit und vieles mehr.

Prof. Isaac Ben-Israel, Vorsitzender der Konferenz und Leiter des Blavatnik Interdisciplinary Cyber Research Center an der TAU: “Es ist bereits jetzt klar, dass, selbst wenn die COVID-19-Pandemie bald ausgerottet wird, das Leben danach anders sein wird. Ein Aspekt der Veränderung wird die verstärkte Nutzung der Online-Kommunikation sein – wie die diesjährige Online-Cyber-Woche veranschaulicht. Diese verstärkte Nutzung wird unsere Abhängigkeit von Computersystemen und digitaler Kommunikation erhöhen und mehr Gelegenheiten für Cyberangriffe durch böswillige Akteure schaffen”.

Link zum aktualisierten Programm der Veranstaltung > https://cwonline.b2b-wizard.com/expo/agenda

Quelle/Sender: TAU