Die DENSO Corporation, der zweitgrößte Mobilitätsanbieter der Welt mit einem Jahresumsatz von rund 48 Milliarden USD, hat sich für Foretify™, die fortschrittliche, flächendeckende Verifikationsplattform von Foretellix, entschieden, um die Sicherheit zu erhöhen und sowohl die Entwicklungskosten als auch die Markteinführungszeit für seine neuen ADAS (Advanced Driver-Assistance Systems) und automatisierten Fahrlösungen zu reduzieren.

Die Plattform Foretify™ ermöglicht eine erhebliche Senkung der Fehlerkosten, indem Fehler, Randfälle und Unbekannte frühzeitig im Entwicklungszyklus identifiziert werden.

Foretify™ reduziert unnötige Rückrufe und senkt die Testkosten durch beispiellose Produktivitätssteigerungen durch Automatisierung. Es ermöglicht auch eine Verkürzung der Zeit bis zum Einsatz von ADAS und automatisierten Fahrfunktionen durch den Einsatz bewährter, auf die Abdeckung ausgerichteter Methoden.

Foretellix hat vor kurzem eine ADAS- und Highway-Lösung herausgebracht, die eine sofort einsatzbereite Bibliothek von Szenarien, eine Testsuite und einen Referenz-Verifizierungsplan für den sicheren Einsatz von automatisierten Fahrfunktionen der aktuellen und zukünftigen Generation bietet.

Das Engagement von DENSO für Sicherheit und Qualität war während der gesamten Zusammenarbeit von zentraler Bedeutung. “DENSO betrachtet die Qualität und Sicherheit seiner ADAS- und autonomen Fahrzeuge als äußerst wichtig”, sagte Tasuku Hayakawa, Geschäftsführer der DENSO AUTOMOTIVE Deutschland GmbH. “Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt Anfang des Jahres hat DENSO Deutschland beschlossen, mit Foretellix zusammenzuarbeiten und die Plattform Foretify™ mit einer Reihe von DENSOs ADAS-Lösungen zu nutzen. Wir sehen das Potential der intelligenten Verifikationsplattform von Foretellix, um DENSO in die Lage zu versetzen, die Sicherheit zu gewährleisten, während wir von ADAS-Lösungen bis hin zu fortschrittlichen Fahrlösungen skalieren.

“Es ist ein Privileg und eine Ehre, mit der DENSO Corporation, einem führenden Unternehmen im Bereich fortschrittlicher Fahrsysteme, zusammenzuarbeiten. Wir teilen eine gemeinsame Vision über die Bedeutung von kompromissloser Qualität und Sicherheit. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit, bei der wir die Stärke der Größe und Erfahrung von DENSO mit der auf Abdeckung ausgerichteten Verifikationstechnologie von Fortellix kombinieren können”, sagte Ziv Binyamini, CEO und Mitbegründer von Foretellix.

Quelle/Sender (gekürzt): Foretellix