Was ich über Islamisten sage, gilt für alle Feinde der Freiheit: Man paktiert nicht mit ihnen.

Die gesellschaftliche Polarisierung manifestiert sich, um Protestbewegung geht es nicht mehr.

Während SPD und CDU ihren Volksparteienstatus fast überall verloren haben, weil sie die Inhalte, Problemlagen und vor allem keine zufriedenstellenden Antworten finden, sich bestimmten unpopulären Entscheidungen verschließen, hat sich nach der Linken, nun auch die AfD auf der Gegenseite manifestiert. Sie ist keine Protestbewegung mehr.

Die Gefahren dieser Entwicklungen kennen wir aus Weimar, das zufälligerweise in Thüringen liegt. Wir haben sie billigend in Kauf genommen, alle, fast alle, zu lange.

Deutschland ist nun ein anderes Deutschland. Die Aufregung um diese Entwicklung ist verlogen, war sie doch vorhersehbar. Wir haben diese Entwicklungen und ihre Ursachen lange genug beschrieben, haben lange genug gewarnt und Lösungen aufgezeigt.

Wenn sich vor allem CDU und SPD ihrer Klientel, ihrer Wurzeln nicht besinnen, inhaltliche und personelle Konsequenzen ziehen, sich neu aufstellen, anstatt sich dem reinen Machtkalkül hinzugeben und Populisten hinterher zu laufen, wird dieses Land auf lange Zeit ein anderes Land.

Ihr müsst wissen, ob es sich lohnt, für dieses Land in Euren Parteien politisch hart zu kämpfen, die Auseinandersetzung mit den Polen zu suchen oder eben nicht. Dann aber nicht jammern. Dieses verlogene Jammern ertrage ich nicht mehr.