Die jüngste Finanzierungsrunde von Namogoo (Israel), wie auf Glocalist berichtet, zeigt erste Resultate. Namogoo als der Pionier der Customer Journey Hijacking Prävention freut sich, eine neue Partnerschaft mit M&S.com – dem zweitgrößten britischen Bekleidungshändler – bekannt zu geben.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird Namogoo seine branchenführende Online-Lösung auf M&S.com implementieren. Die innovative Software von Namogoo schützt die Besucher der Website eines Einzelhändlers vor unautorisierter Online-Werbung, die (in der Regel über Affiliate-Netzwerke) erscheinen kann. Diese Werbung kann die Aufmerksamkeit der Kunden auf andere Websites lenken, was zu einer schlechteren Online Customer Journey und letztlich zu einem Rückgang der Online-Konversion für den Händler führt, bei dem der Kunde einkauft.

Eine frühe Implementierung auf der M&S-Website hat ergeben, dass etwa 10 % der Kundenbesuche auf der Website dazu führten, dass innerhalb dieser Web-Session die Werbung eines anderen Unternehmens angezeigt wurde. Durch die Zusammenarbeit mit Namogoo wird M&S eine optimierte Erfahrung für den Kunden schaffen, um auf M&S.com zu stöbern und einzukaufen – frei von der Ablenkung durch Werbung.

Namogoo konzentriert sich auf die Optimierung des Kundenerlebnisses und die Steigerung der Konversionsraten. Die verbraucherseitige Technologie des Unternehmens nutzt maschinelles Lernen, um unzulässige Werbung zu identifizieren und zu blockieren und so sicherzustellen, dass Website-Besucher das für sie konzipierte Online-Erlebnis genießen.

Die Zusammenarbeit mit innovativen Partnern wie Namogoo ist ein wichtiger Teil der Bemühungen von M&S, das Wachstum von M&S.com zu beschleunigen. Die Partnerschaft ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von M&S mit True, Europas einziger Investment- und Innovationsfirma für Einzelhandel und Verbraucher.

Durch True erhält M&S präventiven Zugang zu dessen tief verwurzeltem Einzelhandels- und Verbraucher-Know-how, aufstrebenden Technologien, eigener Forschung und einem branchenspezifischen internationalen Netzwerk.

David Han, Head of Digital Product bei M&S, sagte: “Unsere Beziehung zu Namogoo ist ein spannendes Ergebnis unserer Partnerschaft mit True, die uns vorrangigen Zugang zu den neuesten Innovationen und Technologien verschafft, die dazu beitragen, den Service, den wir unseren Kunden bieten, zu verbessern.

Namogoo wird dafür sorgen, dass unsere Kunden ein konzentrierteres und ablenkungsfreieres Einkaufserlebnis haben und wir sind sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen, die wir durch die Implementierung ihrer Lösung sehen.”

Chemi Katz, CEO und Mitbegründer von Namogoo, sagte: “Customer Journey Hijacking kann bis zu 20 % der Website-Besuche beeinträchtigen und wertvolle Kunden zu Wettbewerbern umleiten, was enorme Auswirkungen auf den Umsatz haben kann. Wir freuen uns, M&S mit unseren Lösungen zur Verhinderung von Customer Journey Hijacking dabei zu helfen, das Online-Erlebnis für seine Millionen von Kunden zu optimieren.

Namogoo hat den Wert seiner Lösung zur Verhinderung von Customer Journey Hijacking bereits unter Beweis gestellt und bedient weltweit über 250 Marken. Mit der Analyse von über 1,5 Milliarden Web-Sessions pro Woche hat Namogoo Marken dabei geholfen, hunderte von Millionen Dollar an Umsatz zurückzugewinnen, die sonst durch Customer Hijacking verloren gegangen wären.

GLOCALIST sucht Testuser > HIER

Quelle/Sender (ausgewählt, editiert/endübersetzt, gekürzt von Glocalist): Namogoo