Das Geschrei ist groß! Die sogenannten Demokraten sind nahe der Ohnmacht und beschwören den Untergang. Obwohl sie schon fein säuberlich alle Posten untereinander vor der Wahl aufgeteilt haben, wurden sie einfach nicht gewählt!

UNERHÖRT! ODER? Ich finde, NEIN!

Die SPD bildet mit der CDU eine Groko, die niemand will, regiert sonst in Berlin und Bremen mit grünen Chaoten und Postkommunisten, die sich bis heute weigern, die DDR als Unrechtsstaat anzuerkennen!

Und nein ich bin kein AfD-Fan, nur ein Liberaler aus der “Weltstadt mit Herz”, die die Genossen auch dabei sind langsam zu zerlegen!

Sowohl FDP als auch CDU schließen eine Koalition mit der AfD aus, was auch richtig ist, solange die braune Brühe von Höcke & Friends dort den Ton angibt!

Und sowohl SPD als auch Grüne warfen Lindner nach der letzten Bundestagswahl vor, feige davon zu laufen, weil er keine Lust hatte, die FDP wieder in die Falle von Mutti laufen zu lassen. Fein!

Wie wäre es dann nun, wenn SPD und Grüne eine Minderheitsregierung von der FDP und CDU dulden und unterstützen würden?

Ich fände es chic! Vor allem, wenn sie immer wieder beteuern, dass man den “Rechtsruck” und “Machtergreifung” der Nazis verhindern muss! Womit sie Recht haben!

Allerdings treiben sie gerade mit ihren “Scharlatan” und Heuchler” Rufen noch mehr Wähler in die Arme derer, die sie so gern verhindern möchten!

Dabei fällt mir noch eine kleine Unterhaltung ein, die ich mit einem liberalen Amerikaner aus Chicago, kurz nach der Wahl von Onkel Donald geführt habe. Er sagte: “Ich und viele andere haben ihn nur aus einem Grund gewählt. Um den korrupten Klüngel von Clinton in die Wüste zu schicken! Dafür hätten wir gar einem Eichhörnchen die Stimme gegeben!”

Dämmert es euch liebe “Demokraten”, um was es auch hierzulande geht? Es wäre an der Zeit! Oder wollt ihr es tasächlich so weit kommen lassen, bis Höcke & Friends die Macht ergreifen? ICH NICHT!