Der Zayed-Nachhaltigkeitspreis hat offiziell bekannt gegeben, dass die Ausgabe 2022 nun für Einreichungen offen ist und dass Beiträge von heute an bis zum 6. Mai 2021 über das Online-Portal des Preises – in fünf Nachhaltigkeitskategorien – angenommen werden: Gesundheit, Nahrung, Energie, Wasser und Globale High Schools.

Die Öffnung für Einreichungen folgt einer Entscheidung, die von der Preisleitung Anfang September getroffen wurde, die Preisverleihung 2021 zu verschieben, um angesichts der vorherrschenden globalen Pandemie die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Teilnehmer zu schützen. Bewerber, die sich für den nun verschobenen Zyklus 2021 beworben hatten, werden automatisch in die Ausgabe 2022 aufgenommen.

Dr. Sultan bin Ahmed Al Jaber, Minister für Industrie und Spitzentechnologie und Generaldirektor des Zayed-Nachhaltigkeitspreises, kommentierte den Start des Verleihungszyklus 2022 mit den Worten: “Als Katalysator für Wandel und positive Veränderungen setzt der Zayed-Nachhaltigkeitspreis seine Bemühungen fort, kleine und mittlere Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zu stärken und gleichzeitig die Jugend dazu zu ermutigen, eine aktive Rolle bei der Unterstützung ihrer Gemeinden zu übernehmen und zukünftige Führungspersönlichkeiten im Bereich der Nachhaltigkeit zu werden.

Dr. Al Jaber fügte hinzu: “Der Preis spiegelt das lebenslange Engagement unseres Gründervaters Sheikh Zayed für Nachhaltigkeit wider und wird durch eine Erfolgsgeschichte der Förderung von Pionieren unterstützt, die die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung vorantreiben. Ich vertraue darauf, dass der Preis erneut die weltbesten Innovatoren im Bereich der Nachhaltigkeit anziehen wird, deren Arbeit heute noch wichtiger ist, um den Übergang in die Welt nach dem Ende von COVID-19 zu unterstützen, sowohl für die Menschen als auch für die Nationen”.

Inspiriert von der nachhaltigen Entwicklung und dem humanitären Vermächtnis des Gründervaters der VAE, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, geht der Preis in seinen 14. Einreichungszyklus ein und zeichnet insgesamt 86 Preisträger aus, deren Lösungen oder Schulprojekte bis heute direkt und indirekt das Leben von mehr als 352 Millionen Menschen positiv verändert haben.

Der mit 3 Millionen US-Dollar dotierte Jahresfonds des Preises belohnt die Gewinner in jeder Kategorie mit 600.000 US-Dollar; die Kategorie “Global High Schools” ist in sechs Gewinner aus den Weltregionen aufgeteilt, wobei jede Schule bis zu 100.000 US-Dollar beanspruchen kann, um ihr Projekt zu starten oder weiter auszubauen. Die sechs Weltregionen der Kategorie Global High Schools sind Amerika, Subsahara-Afrika, Naher Osten und Nordafrika, Europa und Zentralasien, Südasien und Ostasien und der Pazifik.

Obwohl die Einreichungsformulare je nach Kategorie unterschiedlich sind, liegen die Kernelemente jedes Beitrags in der innovativen Art und Weise, wie Technologie, Anwendungen und Lösungen das Leben der Menschen positiv verändern. In den Kategorien Gesundheit, Ernährung, Energie und Wasser sollten die Organisationen nachweisen, dass sie den Zugang zu wichtigen Produkten oder Dienstleistungen verbessern und eine langfristige Vision für verbesserte Lebens- und Arbeitsbedingungen haben. In der Kategorie “Global High Schools” sollten ihre Projekte von den Schülern geleitet werden, wobei der Schwerpunkt auf der aktiven Beteiligung der Schüler an den Planungs-, Umsetzungs- und Überwachungsprozessen liegen sollte.

Der Zayed-Nachhaltigkeitspreis hat einen dreistufigen Evaluierungsprozess, beginnend mit der Due Diligence, die von einem unabhängigen Forschungs- und Analyseberatungsunternehmen durchgeführt wird. Dabei werden die qualifizierten Beiträge identifiziert und die Ergebnisse in die Auswahl der in die engere Wahl gezogenen Kandidaten aufgenommen. Im Anschluss daran werden die Bewertungen von einem Auswahlausschuss vorgenommen, der sich aus kategoriespezifischen Gremien unabhängiger internationaler Experten zusammensetzt. Aus dieser Auswahlliste von Kandidaten werden die Finalisten ausgewählt und dann an die Preisjury geschickt, die die Gewinner in allen fünf Kategorien auswählt.

Die Gewinner werden 2022 während einer Preisverleihungszeremonie im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit in Abu Dhabi bekannt gegeben.